+++  24.01.2022 Anmeldung der Schulanfänger  +++     
 

Die integrative Betreuung in der Kita

Wir sind eine integrative Kindertagesstätte. Das bedeutet, in unserer Einrichtung werden in drei Gruppen Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf gemeinsam betreut, gefördert und begleitet. In jeder Integrationsgruppe können bis zu 15 Kinder, davon jeweils fünf mit besonderem Förderbedarf betreut werden. Jede Gruppe verfügt über einen Hauptspielraum und einen Nebenraum. Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei gestaltet. Zusätzlich zu den großzügig gestalteten Gruppenräumen, besteht die Möglichkeit für Kleingruppenarbeit, Therapien oder ähnliches auf unsere vier Therapieräume oder unseren Bewegungsraum auszuweichen. Die Therapieräume sind so ausgestattet, dass sie den unterschiedlichen Förderbedarfen der Kinder Rechnung tragen. Unser multiprofessionelles Team zeichnet sich unter anderem durch die Unterstützung von Heilpädagogen, Heilerziehungspflegern, Integrationserziehern und Erziehern aus. Sie sind fester Bestandteil unserer Integrationsgruppen und übernehmen den zusätzlichen Förderbedarf. 

 

 Die teilstationäre Betreuung der Kinder mit besonderem Förderbedarf erfolgt zusätzlich durch:

 

  • Ergotherapeuten
  • Logopäden
  • Sinne spezifische Förderung
  • Psychologen
  • Physiotherapeuten
  • Sozialarbeiter
  • Familienbetreuer
  • Jugendamt
  • und weitere Institutionen

 

und ist fest im Tagesablauf integriert.

Absprachen können unmittelbar mit unseren Facherzieher*innen vor Ort getroffen werden. Es bestehen daher sehr gute Voraussetzungen für die  Umsetzung der therapeutischen Maßnahmen für Ihre Kinder.

 

(zuletzt bearbeitet: 29.08.2021)